Bild Header Bild Header Bild Header Bild Header Bild Header Bild Header Bild Header

Projekt

Warum wir den Godorfer Hafen ausbauen müssen

Köln ist ein zentraler Knoten des nationalen und internationalen Güterverkehrs. Davon leben mehrere hundert Unternehmen in der Region. Sie sind auf eine gut ausgebaute Infrastruktur angewiesen. Deshalb müssen Köln und der Rhein-Erft-Kreis auch in Zukunft ihre wichtige Position als Güterverkehrsknotenpunkt von europäischem Format behaupten.

Der internationale Warenaustausch geht uns alle an. Die Kölner Häfen bewältigen jedes Jahr den Umschlag von vielen Millionen Tonnen an Gütern für Wirtschaftszweige wie die Automobilindustrie, das Baugewerbe, das Verlags- und Druckgewerbe, die chemische Industrie, den Maschinen- und Anlagenbau oder die großen Handelsunternehmen. Aber auch Handwerker, Konsumenten und Dienstleister in der Region hängen von einem leistungsfähigen Güterumschlag ab. Vor allem das enorme Wachstum der Container-Transporte ist eine der größten Herausforderungen für die Logistik in der Region.

Haben Sie Fragen, Anregungen, oder wünschen Sie weitere Informationen?
Schreiben Sie uns: erweiterung_godorf@hgk.de