Bild Header Bild Header Bild Header Bild Header Bild Header Bild Header Bild Header

Schutz für Umwelt und Anwohner

Verkehrsträger Binnenschiff

Keine Staus, keine Hektik. Der Rhein ist mit mehr als 500 Schiffen pro Tag die verkehrsreichste Wasserstraße Europas – und trotzdem noch lange nicht ausgelastet. Hier gibt es keine Staus. Termintreue ist garantiert.

In Sachen Effizienz, Umweltschutz und Zuverlässigkeit ist das Binnenschiff unschlagbar. Ein typisches Trockengüterschiff – 110 Meter lang und 11,40 Meter breit – transportiert bis zu 3.000 Tonnen Ladung und ersetzt so bis zu 150 Lkw. Das nutzt auch dem Klima: Ein Binnenschiff verbraucht pro Tonnenkilometer 1,3 Liter Diesel; moderne Lkw benötigen für die gleiche Leistung mehr als die doppelte Menge Treibstoff. Wer diese Vorteile nutzen will, kann auf Häfen und Anlagen zum Be- und Entladen nicht verzichten.

Ein Ausbau des Godorfer Hafen würde jedes Jahr mehrere Zehntausend innerstädtische Lkw-Fahrten einsparen. Dies schont nicht nur die Nerven von Pendlern und Anwohnern. Mit der Verlagerung von Gütertransporten auf die energieeffizienteren Verkehrsträger Schiene und Wasserstraße ist zudem ein geringerer Ausstoß des Treibhausgases CO2 und anderer Schadstoffe verbunden.